27.01.22: 2G im Tiergarten


Seit Mittwoch, 15.12.2021 gelten nach der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung samt den zugehörigen späteren Änderungen im Tiergarten Straubing folgende Corona-Schutzmaßnahmen:

1. Einführung von 2G

Den Zoo betreten dürfen nur noch vollständig Geimpfte und Genesene mit einem entsprechenden Nachweis.

2. Öffnung der Tierhäuser

Dafür sind alle Tierhäuser im Tiergarten Straubing wieder geöffnet. Nur das Steinzeithaus sowie das Waldhaus bleiben jahreszeitlich bedingt geschlossen.

3. FFP2-Maskenpflicht im Kassenbereich, in den Tierhäusern sowie in den Toiletten!

Nähere Erläuterungen sowie was es darüber hinaus zu beachten gilt, finden Sie unter dem oberen Button "WEITER" aufgelistet.

Weitere Erläuterungen zu den oben genannten Coronaschutzmaßnahmen:

1. Geltende 2G-Regeln

Den Zoo betreten dürfen nur noch vollständig Geimpfte und Genesene. Bitte halten Sie an der Kasse die entsprechenden Dokumente bereit: Das Impfzertifikat oder den Genesenen-Nachweis sowie ein amtliches Lichtbilddokument zur Identitätsfeststellung.

Der Genesenenstatus wurde auf 90 Tage festgesetzt (SchAusnahmV vom 14.01.2022).

Die Boosterimpfung ist für den Eintritt in den Tiergarten demzufolge nicht zwingend nötig. Der Nachweis eines zusätzlichen PCR- oder Schnelltests entfällt.

Kinderregelung:
Kinder unter 14 Jahren haben unabhängig von ihrem Impfstatus Zutritt zum Tiergarten.
Für Kinder ab einem Alter von 14 Jahren gilt die 2G-Regel.

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies vor Ort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen, das den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, haben unter Vorlage eines gültigen, zertifizierten, negativen Antigen-Schnell-Tests Zutritt. (§4 Abs. 3, 15. BayIfSMV vom 23.11.2021 samt Änderungen vom 25.01.2022).

2. Öffnung der Tierhäuser

Alle Tierhäuser im Tiergarten Straubing sind aktuell wieder geöffnet. Nur das Steinzeithaus sowie das Waldhaus bleiben jahreszeitlich bedingt geschlossen. Es gilt in allen Tierhäusern die FFP2-Maskenpflicht

3. FFP2-Maskenpflicht im Kassenbereich, in den Tierhäusern sowie in den Toiletten!

Durch den Beschluss der Bayerischen Staatsregierung vom 23.11.2021, ist das Tragen einer FFP2-Maske im Kassenbereich sowie in den Toiletten für alle Personen ab 16 Jahren verpflichtend. Ausgenommen sind Kinder bis 5 Jahre. Kinder zwischen 6 und 15 Jahren benötigen eine Mund-Nasen-Bedeckung (z.B. Alltagsmaske).

Sämtliche gültige Corona-Regelungen der Stadt Straubing finden Sie hier auf dieser Internetseite.

 

Allgemeine Corona-Hygienehinweise im Tiergarten Straubing

1) FFP2-Maskenpflicht herrscht im Kassenbereich, in den Tierhäusern sowie in den Toiletten! Im sonstigen Gelände ist die Maskenpflicht aufgehoben.

2) Halten Sie den gebotenen Mindestabstand von 1,5m zu anderen Zoobesuchern ein und meiden Sie Menschenansammlungen.

3) Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und nutzen Sie die vorhandenen Desinfektionsstationen

4) Beachten Sie die Hust- und Nies-Etikette: entweder in den Ellenbogen oder in ein Taschentuch! Wenden Sie sich dabei von anderen Personen ab.

 

Sonstige Hinweise zum Tiergartenbesuch zu Corona-Zeiten

1) Es können KEINE  Bollerwägen ausgeliehen werden!

2) Es sind aktuell alle Tierhäuser geöffnet!

3) Führungen und Tierbegegnungen jeder Art sind derzeit leider nicht möglich.

4) Kiosk und Biergarten sind seit November 21 bis März 22 geschlossen!

5) Bitte nutzen Sie zum Verlassen des Tiergartens den unteren Ausgang beim Café im Park! Der obere Ausgang steht nicht zur Verfügung.  

 

Seite drucken
Zurück